Chorleitung

Thorsten Krause studierte von 1998-2004 Lehramt Musik an der Folkwang-Hochschule in Essen mit den künstlerischen Hauptfächern Orgel (Prof. Gisbert Schneider, Prof. Eberhard Lauer, Prof. Markus Eichenlaub) und Chorleitung (Prof. Ralf Otto). Im Jahre 2004 legte er das Erste Staatsexamen in Musik ab. An der RWTH-Aachen studierte er das Fach katholische Theologie für das Lehramt. Dieses Studium schloss er 2005 ab. Von 1993-2008 arbeitete er als nebenamtlicher Kirchenmusiker in der evangelischen Kirchengemeinde Hoengen-Broichweiden im Kirchenkreis Aachen und führte im Rahmen dieser Tätigkeit zahlreiche Orgel- und Chorkonzerte auf.

Von 1997-2009 leitete er den Kammerchor "Kleiner Chor Broich", mit dem er Chormusik verschiedener Epochen und Stile erarbeitete und aufführte. Zu den erfolgreichsten Auftritten gehörte ein Konzert im Rahmen des Musikfestes des WDR (2002) mit barocker Chorliteratur, die Aufführung des Requiems von J. Rutter (2003), ein Konzert mit den "Ceremony of Carols" von B. Britten im ehemaligen Bundesgästehaus auf dem Petersberg bei Bonn (2005) und die Aufführung der Johannespassion von J.S. Bach (2007).

Seit 2007 und dem Abschluss des Zweiten Staatsexamens unterrichtet er als Studienrat i.E. die Fächer Musik und katholische Religion am Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen. Hier ist er mit der Leitung des Oberstufenchores und der regelmäßigen Mitgestaltung von Konzerten und Musical-Projekten betraut.

Seit November 2014 leitet er den Aachener Studentenchor der KHG.